Montag, 17. Dezember 2007

Workshop "Geschenkverpackung"


Vor einer Weile habe ich eine schöne Geschenkverpackung gesehen, die ich immer mal nachmachen wollte. Da ich heute eine Idee im Stempeltreff zeigen soll, habe ich daraus einen kleinen Workshop gemacht und die Verpackung nachgemacht.

Eignet sich besonders für die jetzige Zeit: sie ist schnell gemacht, sieht schön aus und man hat alles dafür zu Hause... Also, probiert es doch mal aus.

Die Idee habe ich übrigens von den Splitcoaststampers.

*******

Für meine Verpackung habe ich eine DIN A5 Karteikarte genommen und diese nach Wunsch gestaltet. Alternativ kann man natürlich auch bereits fertiges Papier nehmen oder auch
Geschenkpapier. Sollte nur nicht ganz so dünn sein...


Mit meiner Allzweckwaffe, dem ATG Abroller habe ich dann 3 Seiten mit einem Klebestreifen versehen. Wenn man mit doppelseitigem Klebeband arbeitet, kann man das auch nachträglich machen und beginnt mit einem Klebestreifen auf einer der kurzen Seiten, damit man eine Rolle machen kann.


Wenn Ihr noch keinen Kleber auf den Seiten habt, ist es nun an der Zeit, einen doppelseitigen Klebestreifen an der oberen Seite zu befestigen. Dann die Seiten gegeneinander drücken.
Der Papierribbler gibt einen schönen Abschluss und hält die erste Seite zusammen.


Nun kann man den "Container" füllen. Ich habe ein bisschen was Süsses genommen, aber es gehen natürlich auch kleine Geschenke, Geld, Brads... eben alles, was reinpasst.



Zum Schluss dann die noch offene Seite entgegengesetzt zukleben und wieder ein Stückchen durch den Papierribbler drehen und so den "Container" verschliessen.


Zum Schluß noch ein bisschen nach Geschmack verzieren und man hat eine
wunderschöne Verpackung für ein Geschenk, wie ich finde.


Viel Spass beim Ausprobieren !

3 Kommentare:

  1. tolle idee und ein schöner workshop

    AntwortenLöschen
  2. Oh - die Verpackung hatte ich mal irgendwo gesehen und mich gefragt, wie man das wohl macht.... DANKE für den tollen WS!!
    knuddddels :)

    AntwortenLöschen
  3. Ist ja cooooool - klasse Idee und super Workshop - danke, liebe Steffi!

    AntwortenLöschen